Der neutestamentliche Kanon

oder: wie und warum entstand das "Neue Testament"?

wieder eine Stoffsammlung.

Es ist ja eine beliebte Sache, das Neue Testament abzutun als eine willkürliche Sammlung von Briefen von Zeitgenossen Jesu bzw. sogar nur von Leuten, die solche Zeitgenossen gekannt haben.

In Wahrheit ist es aber anders und es rentiert sich, dieser Frage nachzugehen.

Ein aktuelles Buch kann dabei helfen:

Chuck E. Hill: Who Chose the Gospels? Probing the Great Gospel Conspiracy, Oxford: Oxford University Press, 2010. 18,00 Euro, S. 304

Es gibt noch zahlreiche andere Bücher dazu.

(wird fortgesetzt)

Aktualisierung: 2010/11/17 - 04:21
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen